Terrassenplatten verlegen auf Stelzlager

Hier erfährst du, wie du in 3 einfachen Schritten deine Terrassenplatten auf Stelzlager verlegen kannst und worauf du dabei achten solltest.

1. Vorbereitungen und Verlegeplan

Terrassenplatten auf Stelzlagern haben offene Fugen. Deswegen muss der Boden 2-3% Gefälle vom Haus weg haben und unter Umständen eine Drainage. Der Untergrund muss außerdem tragfähig sein, da auf diesem später das ganze Gewicht lastet.

Bevor es losgeht, musst du einen Plan erstellen, wie du die Terrassenplatten legen möchtest: Kalkuliere von vornherein Einstiege und die Breite der letzten Plattenreihe sowie den Höhenaufbau der neuen Terrasse genau. Dabei musst du die Höhe der Stelzlager und die Stärke der Platten beachten. Bei großen und schweren Plattenformaten ist es außerdem sinnvoll, Lager nicht nur an den Eckpunkten, sondern auch in der Plattenmitte oder an den Längsseiten vorzusehen.

Terrassenplatten verlegen auf Stelzlager

2. Stelzlager anordnen und ausrichten

Ordne die Stelzlager laut Plan an. Sind die Stelzlager richtig angeordnet, richtest du sie mit Hilfe einer Wasserwaage in der Höhe genau aus. Arbeite dabei sehr genau, damit die Platten später beim Begehen nicht wackeln. Wenn dein Unterboden nicht ganz eben ist, solltest du die Stelzlager mit Dübeln am Boden befestigen. Wir empfehlen dir zusätzlich einen selbstnivellierenden Aufsatz zu verwenden.

Terrassenplatten auf Stelzlager richtig anordnen

3. Terrassenplatten auf Stelzlager verlegen

Hast du bis hierhin die Vorarbeit sauber erledigt, ist das Verlegen ein Kinderspiel. Die Stelzlager werden jeweils am Fugenkreuzpunkt des Plattenrasters auf den Untergrund gelegt und die Terrassenplatten aufgelegt. Besonders wichtig ist das genaue Arbeiten bei der ersten Reihe. Denn ein Fehler potenziert sich später mit jeder neuen Reihe Richtung Terrassenabschluss.

Nicht vergessen: Immer wieder Höhe einstellen und ausrichten durch Drehen des Gewindeteils.

Die Abstände zwischen den Platten werden durch die Stege auf den Tellern festgelegt. Die Fugen bleiben dabei offen. So kann Regenwasser abfließen und die Terrasse ist auch jederzeit wieder zu öffnen, um unter den Platten zu fegen oder Leitungen im Hohlraum zu verlegen. Richte jede neue Platte genau aus und kontrolliere regelmäßig den fluchtgerechten Verlauf der Plattenreihen.

Terrassenplatten auf Stelzlager verlegen

Vorteile und Nachteile von Stelzlagern

Terrassenplatten verlegen auf Stelzlager

Hier erfährst du, wie du in 3 einfachen Schritten deine Terrassenplatten auf Stelzlagern verlegen kannst und worauf du achten musst. Welche Vorteile dir Stelzlager genau bieten, erfährst du weiter unten.

1. Vorbereitungen und Verlegeplan

Terrassenplatten auf Stelzlagern haben offene Fugen. Deswegen muss der Boden 2-3% Gefälle vom Haus weg haben und unter Umständen eine Drainage. Der Untergrund muss außerdem tragfähig sein, da auf diesem später das ganze Gewicht lastet.

Bevor es losgeht, musst du einen Plan erstellen, wie du die Terrassenplatten legen möchtest: Kalkuliere von vornherein Einstiege und die Breite der letzten Plattenreihe sowie den Höhenaufbau der neuen Terrasse genau. Dabei musst du die Höhe der Stelzlager und die Stärke der Platten beachten. Bei großen und schweren Plattenformaten ist es außerdem sinnvoll, Lager nicht nur an den Eckpunkten, sondern auch in der Plattenmitte oder an den Längsseiten vorzusehen.


2. Stelzlager anordnen und ausrichten

Ordne die Stelzlager laut Plan an. Sind die Stelzlager richtig angeordnet, richtest du sie mit Hilfe einer Wasserwaage in der Höhe genau aus. Arbeite dabei sehr genau, damit die Platten später beim Begehen nicht wackeln. Wenn dein Unterboden nicht ganz eben ist, solltest du die Stelzlager mit Dübeln am Boden befestigen. Wir empfehlen dir zusätzlich einen selbstnivellierenden Aufsatz zu verwenden.


3. Terrassenplatten auf Stelzlager verlegen

Hast du bis hierhin die Vorarbeit sauber erledigt, ist das Verlegen ein Kinderspiel. Die Stelzlager werden jeweils am Fugenkreuzpunkt des Plattenrasters auf den Untergrund gelegt und die Terrassenplatten aufgelegt. Besonders wichtig ist das genaue Arbeiten bei der ersten Reihe, denn ein Fehler potenziert sich später mit jeder neuen Reihe Richtung Terrassenabschluss.

Nicht vergessen: Immer wieder Höhe einstellen und ausrichten durch Drehen des Gewindeteils.

Die Abstände zwischen den Plattenwerden durch die Stege auf den Tellern festgelegt. Die Fugen bleiben dabei offen. So kann Regenwasser abfließen und die Terrasse ist auch jederzeit wieder zu öffnen, um unter den Platten zu fegen oder Leitungen im Hohlraum zu verlegen.

 

Stelzlager sind eine praktische Möglichkeit, eine Terrasse unkompliziert, einfach und ohne Spezialwerkzeug zu verlegen. Als Hobbyheimwerker kannst du dir mit Stelzlagern ganz einfach den Traum von deiner eigenen Terrasse verwirklichen. Auf dieser Seite wollen wir die Vor- und Nachteile von Stelzlagern im Vergleich zu anderen Verlegearten gegenüberstellen, damit du für dich abwägen kannst, ob Stelzlager die richtige Wahl für deine neue Terrasse sind.

Vorteile

Kostengünstiger als andere Methoden

Gerade beim Bau einer neuen Terrasse kommen einige Kosten zustande, weshalb Stelzlager hier definitiv eine gute Wahl sind. Verglichen zu anderen Methoden ist das Verlegen auf Stelzlagern eine günstige Option. Natürlich gibt es auch hier Preisunterschiede. Wir bieten qualitativ hochwertige Stelzlager zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis mit 10 Jahren Garantie. 

Verlegung ohne Spezialwerkzeug

Stelzlager können ohne großes handwerkliches Geschick verlegt werden. Bei der Verlegung selbst wird kein Spezialwerkzeug benötigt. Wichtig dabei ist lediglich, dass ein passender Untergrund vorhanden ist.

Einfacher Höhenausgleich

Unebenheiten des Untergrundes können durch stufenlos höhenverstellbare Stelzlager einfach ausgeglichen werden. Diese Funktion ist besonders wichtig, damit die Terrasse später auch wirklich waagerecht ist.

Frostsicher und witterungsbeständig

Terrassen auf Stelzlager haben den großen Vorteil, dass sich im Gegensatz zu anderen Methoden oben kein Wasser sammeln kann und bei Frost keine Beschädigungen entstehen. Durch die offenen Fugen kann das Wasser nämlich problemlos abrinnen. Deshalb muss bei der Terrassenplanung eine leichte Neigung berücksichtigt werden. Wäre das nicht der Fall, würde das Wasser oben gefrieren und unschöne Risse verursachen.

Nützlicher Hohlraum für Kabel und Co.

Durch die Verwendung von Stelzlagern entsteht ein nützlicher Hohlraum, in dem sich Rohre, Kabel und andere unschöne Dinge gut verstecken lassen.

 

Nachteile

Sorgfältige Planung ist ein MUSS

Bei jeder Verlegeart muss vorher eine gute Planung stattfinden. Vor dem Bau muss genau geplant werden, welche Stelzlager benötigt werden und vor allem wie viele. Das von der Größe und dem Verlegemuster der geplanten Terrasse ab.

Geeigneter Untergrund notwendig

Die Stelzlager brauchen einen festen und stabilen Untergrund, damit die Platten oder Dielen nicht verrutschen. Außerdem muss beim Bau eine leichte Neigung der Stelzlager eingeplant werden, damit Wasser optimal ablaufen kann. Nur so ist die Terrasse auf lange Sicht witterungsbeständig.

Möglicher Trittschall

Beim Verlegen auf Stelzlagern entsteht ein Hohlraum, welcher einen möglichen Trittschall auslösen kann. Im Außenbereich stört das in der Regel nicht, weshalb dies nicht von jedem Terrassenbauer als Nachteil gewertet wird.

Stelzlager Bestseller für Terrassenplatten

Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

Harry's Stelzlager für Terrassenplatten in höchster Qualität

Stufenlos höhenverstellbar

Harry’s Stelzlager können in der Höhe durch einfaches Links- und Rechtsdrehen stufenlos angepasst werden. Harry bietet höhenverstellbare Stelzlager in allen verschiedene Bauhöhen an.  

Unschlagbarer Preis

Bei vielen Angeboten diverser Fachhändler und Baumärkten müssen Terrassenbauer oft tief Luft holen. Diese sind nämlich oft weder durch die Fertigung, noch durch das verwendete Material zu erklären.

Die Stelzlager von Harry bieten jedoch eine hohe Qualität - nur ohne den oftmals unverschämten Aufschlag. Die Überzeugung der Qualität ist der Hauptgrund, weshalb wir auf jedes einzelne Produkt 10 Jahre Garantie geben. Hergestellt werden die Stelzlager fair in Europa (Frankreich).

 

Top-Qualität

Die Stelzlager von Harry bestehen aus einem robusten und hochwertigen Kunststoff. Egal ob eisiger Winter und heißer Sommer: Sie halten jeder Witterung problemlos stand – und das über Jahre. Alle Modelle sind außerdem UV-stabil.

Hohe Belastbarkeit & Sicherheit

Egal ob du einfacher Heimwerker oder professioneller Handwerker bist: Diese Stelzlager garantieren mit einer Belastbarkeit von bis zu einer Tonne höchste Sicherheit und sind der optimale Helfer für einen unkomplizierten Terrassenbau.

Vorteile und Nachteile von Stelzlagern

Stelzlager sind eine praktische Möglichkeit, eine Terrasse unkompliziert, einfach und ohne Spezialwerkzeug zu verlegen. Als Hobbyheimwerker kannst du dir mit Stelzlagern ganz einfach den Traum von deiner eigenen Terrasse verwirklichen. Auf dieser Seite wollen wir die Vor- und Nachteile von Stelzlagern im Vergleich zu anderen Verlegearten gegenüberstellen, damit du für dich abwägen kannst, ob Stelzlager die richtige Wahl für deine neue Terrasse sind.


Vorteile

Kostengünstiger als andere Methoden

Gerade beim Bau einer neuen Terrasse kommen einige Kosten zustande, weshalb Stelzlager hier definitiv eine gute Wahl sind. Verglichen zu anderen Methoden ist das Verlegen auf Stelzlagern eine günstige Option. Natürlich gibt es auch hier Preisunterschiede. Wir bieten qualitativ hochwertige Stelzlager zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis mit 10 Jahren Garantie. 

Verlegung ohne Spezialwerkzeug

Stelzlager können ohne großes handwerkliches Geschick verlegt werden. Bei der Verlegung selbst wird kein Spezialwerkzeug benötigt. Wichtig dabei ist lediglich, dass ein passender Untergrund vorhanden ist.

Einfacher Höhenausgleich

Unebenheiten des Untergrundes können durch stufenlos höhenverstellbare Stelzlager einfach ausgeglichen werden. Diese Funktion ist besonders wichtig, damit die Terrasse später auch wirklich waagerecht ist.

Frostsicher und witterungsbeständig

Terrassen auf Stelzlager haben den großen Vorteil, dass sich im Gegensatz zu anderen Methoden oben kein Wasser sammeln kann und bei Frost keine Beschädigungen entstehen. Durch die offenen Fugen kann das Wasser nämlich problemlos abrinnen. Deshalb muss bei der Terrassenplanung eine leichte Neigung berücksichtigt werden. Wäre das nicht der Fall, würde das Wasser oben gefrieren und unschöne Risse verursachen.

Nützlicher Hohlraum für Kabel und Co.

Durch die Verwendung von Stelzlagern entsteht ein nützlicher Hohlraum, in dem sich Rohre, Kabel und andere unschöne Dinge gut verstecken lassen.


Nachteile

Sorgfältige Planung ist ein MUSS

Bei jeder Verlegeart muss vorher eine gute Planung stattfinden. Vor dem Bau muss genau geplant werden, welche Stelzlager benötigt werden und vor allem wie viele. Das hängt von der Größe und dem Verlegemuster der geplanten Terrasse ab.

Geeigneter Untergrund notwendig

Die Stelzlager brauchen einen festen und stabilen Untergrund, damit die Platten oder Dielen nicht verrutschen. Außerdem muss beim Bau eine leichte Neigung der Stelzlager eingeplant werden, damit Wasser optimal ablaufen kann. Nur so ist die Terrasse auf lange Sicht witterungsbeständig.

Möglicher Trittschall

Beim Verlegen auf Stelzlagern entsteht ein Hohlraum, welcher einen möglichen Trittschall auslösen kann. Im Außenbereich stört das in der Regel nicht, weshalb dies nicht von jedem Terrassenbauer als Nachteil gewertet wird.

Stelzlager Bestseller für Terrassenplatten

Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

Harry's Stelzlager für Terrassenplatten in höchster Qualität

Stufenlos höhenverstellbar

Harry’s Stelzlager können in der Höhe durch einfaches Links- und Rechtsdrehen stufenlos angepasst werden. Harry bietet höhenverstellbare Stelzlager in allen verschiedene Bauhöhen an.  

Unschlagbarer Preis

Bei vielen Angeboten diverser Fachhändler und Baumärkten müssen Terrassenbauer oft tief Luft holen. Diese sind nämlich oft weder durch die Fertigung, noch durch das verwendete Material zu erklären.

Die Stelzlager von Harry bieten jedoch eine hohe Qualität - nur ohne den oftmals unverschämten Aufschlag. Die Überzeugung der Qualität ist der Hauptgrund, weshalb wir auf jedes einzelne Produkt 10 Jahre Garantie geben. Hergestellt werden die Stelzlager fair in Europa (Frankreich).

Top-Qualität

Die Stelzlager von Harry bestehen aus einem robusten und hochwertigen Kunststoff. Egal ob eisiger Winter und heißer Sommer: Sie halten jeder Witterung problemlos stand – und das über Jahre. Alle Modelle sind außerdem UV-stabil.

Hohe Belastbarkeit & Sicherheit

Egal ob du einfacher Heimwerker oder professioneller Handwerker bist: Diese Stelzlager garantieren mit einer Belastbarkeit von bis zu einer Tonne höchste Sicherheit und sind der optimale Helfer für einen unkomplizierten Terrassenbau.